Claims (Teil 4: Unterteilen)

  • Eine ausführliche Erklärung, wie du dein Grundstück unterteilen kannst.

    In diesem Artikel wird dir erklärt, wie du dein Grundstück unterteilen kannst. Das kann sich als praktisch erweisen, wenn du einen Mitbewohner hast, der nur auf Teile des Grundstücks Zugriff erhalten soll. Das Unterteilen eines Claims kann man mit dem Anlegen eines Claims innerhalb eines anderen Claims vergleichen: die Claims liegen zwar ineinander, aber man kann auf ihnen unabhängig voneinander Zugriffsrechte verwalten. Dieser Claim innerhalb eines Claims heißt Subclaim.


    Um einen Subclaim anzulegen, musst du über eine Goldschaufel verfügen. Diese nimmst du in die Hand und gibst /subdivideclaims ein:


    [IMG:https://antivalent.de/Bilder/B…tistsWiki/claim-04-01.png]


    Nun wählst du die erste Ecke für deinen Subclaim mit einem Rechtsklick aus:


    [IMG:https://antivalent.de/Bilder/B…tistsWiki/claim-04-02.png]


    Die diagonal gegenüberliegende Ecke markierst du ebenfalls mit einem Rechtsklick:


    [IMG:https://antivalent.de/Bilder/B…tistsWiki/claim-04-03.png]


    Wenn du die Eckpunkte korrekt gesetzt hast, sollten dir die Grenzen des Subclaims mit Eisen- und Wollblöcken angezeigt werden und du kannst nun Zugriffsechte vergeben. Denke daran, dass dein Subclaim zwar keine Claim-Blöcke benötigt, aber auch nicht über die Grenzen des Claims hinausgehen kann, in dem er liegt. Dafür kann ein Subclaim beliebig klein sein, selbst 1*1 Block ist möglich.


    Solltest du den Vorgang zum erstellen eines Subclaims abbrechen wollen, kannst du jederzeit mit /basicclaims in den normalen Claim-Modus zurückkehren oder die Goldschaufel aus der Hand legen, um den Vorgang abzubrechen, aber im Subclaim-Modus zu bleiben.


    Auch Subclaims sind auf der Karte sichtbar, allerdings können bis zu 10 Minuten vergehen, bis sie dort auftauchen. Bitte hab daher etwas Geduld, falls du dir deinen Claim auf der Karte anschauen möchtest.


    Mehr zum Thema Claims:

    Teil 1: Anlegen

    Teil 2: Erweitern

    Teil 3: Verwalten

    Teil 5: Auflösen